Letztes Update: 18. Oktober 2021

Covid-19: Einreise für Touristen in Bali. PeduliLindungi

Ein gültiger europäischer Impfpass wird nicht genügen um in Zeiten von Covid-19 in Bali einzureisen zu dürfen, sollten die Grenzen für Touristen im Herbst/Winter 2021 geöffnet werden. Gemäß einer aktuellen Information der JakartaGlobe werden Touristen zusätzlich ihr nationales Covid-19 Impfzertifikat über eine offizielle indonesische Webseite registrieren lassen müssen, um dieses dann sozusagen über die indonesische App „PeduliLindungi“ verwenden zu können. Wie das geht und was „PeduliLindungi" ist, erfahren sie hier.

Update vom 18. Oktober 2021

Die neuen Einreiseregeln für internationale Touristen sind:

  • Gültiges e-VISA (z.B. B211A für internationale Touristen oder Business Visa)
  • Nachweis einer vollständigen Impfung in englischer Sprache (elektronisch oder Ausdruck mit QR-Code)
  • gültiger PCR-Test bei Ankunft am Flughafen (max 72 Std)
  • 5 Tage Quarantäne im Quarantäne-Hotel und negativer PCR Test danach
  • PeduliLindungi App mit ausgefüllten eHAC Daten
  • Einwohner von einem der folgenden Ländern: Süd Korea, China, Japan, Neuseeland, Norwegen, Polen, Schweden, Ungarn, Portugal, Spanien, Italien, Frankreich, Lichtenstein, Saudi Arabien, Qatar, Kuwait, Bahrein, Indien
  • Reservierungsbestätigung eines Quarantäne-Hotels inklusive QR-Code (keine Liste zur Zeit verfügbar)
  • Krankenversicherung mit Deckung von mind IDR 1 Milliarde (rund US$ 100.000,-)

Zugegeben, diese Maßnahmen sind sehr einschränkend und es wird sich zeigen ob internationale Touristen das wirklich auf sich nehmen wollen. Zumal die Unterbringung in den Quarantänehotels nicht gerade billig ist. Natürlich sind auch die PCR-Tests kostenpflichtig.

Eine weitere Hürde ist, das bei Ankunft der erste PCR-Test direkt am Flughafen erfolgt. Währenddessen kann man sich praktisch nicht bewegen um zum Beispiel etwas zum Essen zu kaufen. Die Auswertung des Tests kann bis zu 6 Stunden dauern. Ist das Ergebnis positiv erfolgt eine Einweisung in ein Krankenhaus (Selbstzahler bzw. Versicherung notwendig).

Ein weiterer Unsicherheitsfaktor sind die verfügbaren Flüge nach Denpasar. Momentan bestehen sind so gut wie keine internationalen Verbindungen. Auch unser geplanter Flug mit Qatar-Airways wurde am 14. Oktober gestrichen.

PeduliLindungi:
Die Tracking App wird weiters verpflichtend vorgeschrieben sein um seinen nationalen Impfnachweis in Indonesien zu registrieren. Die Bearbeitung der Anträge dauert leider sehr lange. Unsere Anträge vom 1. Oktober wurden noch immer nicht freigegeben.

Schritt für Schritt Erklärung zum PeduliLindungi-Antrag finden sie in diesem Artikel.

Quellen:
https://thebalisun.com/balis-international-border-has-officially-reopened-for-19-different-countries/

Wofür brauche ich die PeduliLindungi App?

Die PeduliLindungi App speichert Covid-19 Impfzertifikate ähnlich der „Grünen Pass“-App, welches in Österreich in Verwendung ist, oder der „CovPass-App“ des Robert Koch Institut in Deutschland. Alle diese Apps geben unter anderem Auskunft über den Covid-19 Impfstatus einer Person.

Ein aufrechter Impfstatus im PeduliLindungi-App soll den Besuch von Restaurants, Shopping Malls, öffentlichen Gebäuden und Touristenattraktionen ermöglichen. Damit europäische Covid-19 Impfzertifikate auch in Indonesien anerkannt werden, müssen diese zuerst von offizieller Stelle kontrolliert werden. Nach der Kontrolle wird der Covid-19 Impfstatus im PeduliLindungi App zusammengeführt bzw. ausgewiesen. 

Ob diese App im ganzen Land Verwendung findet bleibt abzuwarten. Dort wo es Anwendung findet und vorgeschrieben ist, soll dies jedoch sehr genau kontrolliert werden. 

Wichtig: Nachfolgende Beschreibung ist ohne Gewähr und hatte zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Gültigkeit. Änderungen sind jederzeit möglich, bitte beachten sie immer die letztgültigen gesetzlichen Anforderungen und Bestimmungen. Besuchen sie diese Seite regelmäßig, da wir nach Bedarf aktualisieren. 

So funktioniert die Aktivierung des PeduliLindungi für Touristen:

  1. Registrierung und Antragstellung über offizielle Webseite sowie Einreichung von nationalen Impfzertifikaten
  2. Genehmigungsprozess durch Botschaft abwarten
  3. Genehmigung bzw. Verständigung erfolgt an ihre E-Mail Adresse
  4. Download und Aktivierung des PeduliLindungi-App, Vervollständigung der Daten
  5. Aktivierung und Zusammenführung des Impfstatus im App

Für eine Einreise und Aufenthalt von europäischen Touristen nach Bali bzw. Indonesien, voraussichtlich ab Oktober 2021, ist die Verwendung der offiziellen Covid-19 App „PeduliLindungi“ aber mit hoher Wahrscheinlichkeit verpflichtend vorgeschrieben, jedoch sind Änderungen vorbehalten. Dies hat das indonesische Gesundheitsministerium Mitte September 2021 bekannt gegeben.

Die selbe Vorgehensweise ist auch jetzt schon, für diejenigen die mit einem gültigen Visa oder einer Aufenthaltserlaubnis (ITAS/ITAP) nach Indonesien einreisen, vorgeschrieben, wie man auf der Webseite der Indonesischen Botschaft in der Schweiz nachlesen kann.

Welche Aufgabe hat die PeduliLindungi App?

Einerseits speichert die PeduliLindungi App den persönlichen Covid-19-Impfstatus, ähnlich der „Grünen Pass“-App, welche zum Beispiel in Österreich in Verwendung ist. Mit Hilfe der App können alle Bürgerinnen und Bürger eine gültige Covid-19-Schutzimpfung jederzeit digital am Smartphone auch in Indonesien vorweisen

Der wesentliche Unterschied für ausländische Besucher scheint jedoch zu sein, dass ausschließlich Impfungen zählen. Ein Zertifikat über eine Erkrankung bzw. Testung kann von ausländischen Gästen und Touristen vorab offensichtlich noch nicht zur Bearbeitung eingereicht werden.  

Außerdem ist diese App, gemäß der offiziellen Webseite, als Tracking App ausgeführt. Das bedeutet, dass ihr Aufenthaltsort durch die App zum Zweck des Contact-Tracing, also der Kontaktpersonenverfolgung, weitergegeben wird. 

Zusätzlich können Nachrichten an die Smartphones geschickt werden, falls man sich zum Beispiel in einer roten Zone aufhält, also dort wo es gerade viele positive Covid-19 Erkrankungen gibt. Ähnliche Systeme werden bereits seit Monaten in Österreich und Deutschland sowie weiteren Ländern der EU eingesetzt.

Anträge jetzt einreichen

Ab sofort kann ein Antrag für die Aufnahme von europäischen Impfzertifikaten in die PeduliLindungi-App eingereicht werden. Das geschieht vorab über eine eigene offizielle Webseite (https://vaksinln.dto.kemkes.go.id/). Weiter unten finden Sie eine Schritt für Schritt-Anleitung dazu.

Die Prüfung der eingereichten europäischen Impfzertifikate erfolgt großteils durch die Botschaften der jeweiligen Länder. Die Bearbeitung dauert einige Tage. Wenn der Antrag von der Botschaft geprüft und genehmigt wurde, kann man die PeduliLindungi-App am Smartphone downloaden, aktivieren und weitere notwendige Eingaben vornehmen. Danach sollte ein in Indonesien gültiges Impfzertifikat mittels Klick auf den Button „Cek Sertifikat“ zum Download freigegeben werden. 

Wie lange dieses Impfzertifikat Gültigkeit behält ist uns momentan nicht bekannt. Auch über die Datenschutzbestimmungen in Indonesien können wir leider keine Auskunft geben.

Welche europäischen Impfzertifikate werden zur Verwendung bei PeduliLindungi akzeptiert?

Zertifikate die den europäischen Vorgaben entsprechen können eingereicht werden. Sie erkennen das Impfzertifikat zum Beispiel an der Überschrift „Digitales COVID-Impfzertifikat der EU“ oder „EU-konformes-Zertifikat“.

Eine volle Immunisierung, mit in Indonesien anerkannten Vakzinen, ist Voraussetzung für die Antragstellung/Einreichung und somit auch für einen möglichen Aufenthalt. Das bedeutet z.B. BioNTech, Pfizer = 2 Impfungen oder Janssen = 1 Impfung. 

Wir beschreiben den Anmeldeprozess auf der Webseite zur Einreichung der österreichischen bzw. deutschen Impfzertifikate hier.

Schritt-für-Schritt Anleitung für die Einreichung österreichischer bzw. deutscher Impfzertifikate zur Verwendung im PeduliLindungi App

Bitte halten sie folgende Unterlagen bereit bevor sie beginnen:

  1. Scan ihres gültigen Reisepasses (Gültigkeit mindestens noch weitere sechs Monate an ihrem gewünschten Einreisedatum)
  2. Scan oder digitaler Nachweis ihres Impfzertifikats für eine Vollimmunisierung (z.B. bei BioNTech, Pfizer benötigen sie beide Impfzertifikate)
  3. Wichtig: Dateien dürfen nicht größer als jeweils 1024 kB sein und in den Formaten JPG, PNG, PDF vorliegen

1. Schritt:

Neuen Account anlegen

Gehen sie auf https://vaksinln.dto.kemkes.go.id/ und erstellen sie einen neuen Account unter «Register here».

Persönlichen Daten für Registrierung eingeben

Füllen sie das Formular mit ihren persönlichen Daten aus (vollständiger Name, E-Mailadresse, Vorwahl durch Auswahl ihres Heimatlandes, Mobil-Telefonnummer, gewünschtes Passwort). Klicken Sie auf »Sign up»

Meldung nach Registrierung

Folgende Meldung erscheint, wenn Sie sich erfolgreich registriert haben:

Checken sie ihren E-Mail Posteingang

Es wird ihnen eine E-Mail geschickt, in der sie aufgefordert werden die Registrierung zu bestätigen. Durch das Bestätigen ihrer Registrierung (innerhalb von 3 Tagen) ist es möglich einen Antrag für die Einreichung ihres Impfzertifikats zu stellen. Klicken sie auf «Confirm account». Sie werden auf die Loginseite weitergeleitet.

Login

Nach der erfolgreichen Bestätigung erscheint folgende Meldung – „Ihr Account ist aktiviert“. Durch klicken des Buttons «Continue Login» können sie sich anmelden und mit der Antragstellung beginnen.

Antragstellung

Nachdem sie sich eingeloggt haben können sie den Antrag für die Einreichung ihres Impfzertifikats stellen. Klicken sie auf «+ Apply new verification request».

Antragstellung – erster Teil

Füllen Sie nun das Formular gemäß ihren Angaben (Geburtsdatum, Nationalität) aus. 

Hier wird ihre Nationalität und die Nummer ihres Reisepasses erfragt. Dann werden sie aufgefordert den Scan ihres Reisepasses (die Seite welche ihr Bild enthält) hochzuladen.

Weiter zu den Daten ihrer Impfung. Geben sie die Anzahl ihrer erhaltenen Impfungen (1 oder 2) an. 

Weiter im Ausfüllen des Formulars – Daten zur Impfung

Entsprechend der Anzahl ihrer erhaltenen Covid-19 Impfungen erhalten sie nun für jede Teilimpfung eine weitere Option.

Es wird nach dem Impfstoff (im Dropdown-Menü auswählen) gefragt und wo sie die Impfung bekommen haben (Ort und Land). Laden sie dann das jeweilige Impfzertifikat hoch. Zum Beispiel für BioNTech, Pfizer müssen Sie das jeweilige Datum und den Ort der 1. und der 2. Teilimpfung angeben und die Impfzertifikate der 1. und 2. Teilimpfung hochladen.

Überprüfen sie noch einmal alle ihre Eingaben und klicken sie dann zum endgültigen Einreichen auf «Submit».

Meldung bei erfolgreicher Antragstellung

Folgende Meldung wird angezeigt, wenn die Antragstellung erfolgreich war. Klicken Sie auf «Okay, thanks»

Letzter Schritt:

Zusammenfassung ihrer Antragstellung

Nun wird eine Zusammenfassung in ihrem Account angezeigt. Ihre Antragstellung wird jetzt bearbeitet. Dies kann einige Tage dauern. Die jeweilige Botschaft kann Auskunft über den Genehmigungsprozess geben.

Damit ist die Einreichung ihrer Impfzertifikate abgeschlossen.

Empfohlene Beiträge