Deutschsprachige Reiseführer

Januar 14, 2018 by admin_peter_gbr in 0 Kommentare
Sie planen Ihren Bali Urlaub und möchten mehr als nur Hotel und Strand sehen? Die balinesische Reiseleiterin Miemin Sugita und ihr Team bietet unter dem Namen „Abenteuer-Bali“ zahlreiche Programme an.

Bali in 5 Minuten

Dezember 25, 2016 by admin_peter_gbr in 0 Kommentare
5 Minuten-Reportage über die Sonnenseiten Balis – Sehenswürdigkeiten und...

Auswanderer auf Bali

Oktober 30, 2016 by admin_peter_gbr in 0 Kommentare
Drei Österreicher auf Bali – Birgit, Martina und "Opa Gabriel", – alle drei leben schon seit mehreren Jahren ihren Traum in Bali und erzählen davon. Faszinierende ORF Reportage.

Reisanbau – Bali

Oktober 30, 2016 by admin_peter_gbr in 0 Kommentare
Die grünen Reisterrassen – so sagt man – sind die Himmelstreppen der balinesischen Götter. Dieser Film führt Sie durch die schönsten Reisgebiete Balis.

Kunst und Handwerk

September 21, 2016 by Peter G in 0 Kommentare
Traditionelle Handwerkskunst hat einen festen Platz in der Geschichte Balis. Bis ins frühe 20. Jahrhundert wurde die künstlerische Tätigkeit auf Bali hauptsächlich für sakrale Zwecke durchgeführt.

Legong Tanz – Bali

August 30, 2016 by Peter G in 0 Kommentare
Ubud als künstlerisches Zentrum Balis ist der Ort um eine Vielfalt von Legong-Aufführungen zu erleben. Die Aufführungen finden in Tempeln und im Palast von Ubud statt.

Barong Tanz – Bali

August 07, 2016 by Peter G in 0 Kommentare
Der Barong Tanz steht für die balinesische Geschichte und Kultur. Dieser Tanz erzählt die Geschichte vom Kampf zwischen Gut und Böse.

Vulkane auf Bali

Juli 28, 2016 by Peter G in 0 Kommentare
Vulkane prägen das nordöstliche Landschaftsbild von Bali. Die höchste Erhebung ist der 3.142 Meter hohe Gunung Agung (übersetzt: Großer Berg).

Interessante Orte

Juli 28, 2016 by Peter G in 0 Kommentare
Bali ist in acht Regierungsbezirke aufgeteilt: Badung, Bangli, Buleleng, Gianyar, Jembrana, Karamgasem, Klungkung und Tabanan.

Balinesische Tempel

Juli 28, 2016 by Peter G in 0 Kommentare
Man betritt einen Tempel durch ein hohes, gespaltenes Tor welches in der Mitte wie auseinander gerissen wirkt. Im Inneren des Tempelgebäudes befinden sich offene Gebäude für die Tempelfeste, Zeremonienplätze und andere Sehenswürdigkeiten.